Weihnachten 2023 in den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg

Ob Open-Air-Gottesdienst, Krippenspiel oder Jugendgottesdienst mit Band zur späten Stunde, ob in deutscher Sprache oder zusätzlich in Englisch und Französisch: Die 15 Gemeinden im Evangelischen Kirchenkreis Duisburg laden Christinnen und Christen dazu ein, das Weihnachtsfest mit ihnen zu feiern. Pfarrerinnen und Pfarrer, Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker und viele kleine und große Ehrenamtliche haben für Heiligabend und die beiden Weihnachtsfeiertage 72 Gottesdienste mit besinnlichen und musikalischen Stunden vorbereitet, die von der Freude über die Geburt Jesu und des Festes der Liebe berichten werden.

So gibt es Gottesdienste mit Orgel- Flöten- und Posaunenmusik, Gottesdienste, die mehrere Gemeinden zusammen feiern, der in der in der Kulturkirche Beeckerwerth ist sogar ökumenisch. Außerdem feiern manche Gemeinden an Heiligabend Gottesdienste unter freiem Himmel, wie der um 16 Uhr Neudorf auf der Kirchwiese oder der am Ruhrorter Neumarkt um 17 Uhr.
Neu ist zum einen das Format des englisch-französisch-vielsprachigen Weihnachtsgottesdienstes für all die Menschen, denen die Weltsprachen näher als die deutsche sind, und sie das Christfest mit anderen Gemeinschaft feiern möchten: Die evangelische Gemeinde Hochfeld, der Kirchenkreis und der Duisburger Internationaler Kirchenkonvent laden daher zur Feier am 26. Dezember um 15 Uhr in die Hochfelder Pauluskirche ein. Die Predigt hält Superintendent Dr. Christoph Urban… in deutscher Sprache und englisch.

Neu und ungewöhnlich ist die Feier mit gemeinsamen Essen in der Obermeidericher Kirche an der Emilstraße: Die evangelische Gemeinde lädt mit „Heiligabend gemeinsam“ ein zu Suppe, Kartoffelsalat mit Würstchen (auch vegetarisch) und Vanilleeins mit heißen Kirschen. Dazu gibt es weihnachtliche Musik, Liedersingen, Geschichtenhören und nette Gesellschaft unterm Weihnachtsbaum – für alle, die Heiligabend gemeinsam feiern möchten. Die Feier, die kein klassischer Gottesdienst ist, beginnt um 18 Uhr und ist kostenfrei. Zur Planung geht es jedoch nicht ohne vorherige Anmeldung (ssueselbeck@obermeiderich.de oder Tel. 0203 / 422 001).

Klar ist, dass viele Familiengottesdienste gefeiert werden, ebenso späte Christmetten mit späterem Glühwein, Jugendgottesdienste mit Bands und moderner Musik, wie der „Generation X-mas“ an Heiligabend um 23 Uhr in Meiderich. Selbstverständlich gibt es Gottesdienste mit Krippenspielen, wie das traditionelle Weihnachtsspiel der Erwachsenen in Wanheim oder die Krippenspiele von Jugendlichen und Kindern.

So unterschiedlich die Gottesdienste auch sein mögen, so werden in keinem die klassischen Weihnachtslieder zum Mitsingen und der Glanz in den Augen von Groß und Klein fehlen.
Eine Übersicht zu den Gottesdiensten mit Angaben zu Orten und Uhrzeiten gibt es hier auf der Internetseite www.kirche-duisburg.de. Mehr Infos gibt es direkt bei den Gemeinden.

 

 

  • 14.12.2023
  • Rolf Schotsch
  • Andreas Reinsch