Folk-Pop-Liederabend mit einem Plädoyer für Europa

Für Giuseppe Mautone und seine Band ist das Konzert am Sonntag, 23. Juni 2024 in der Friedenskirche im Duisburger Norden, Duisburger Str. 174, ein echtes Heimspiel, denn der deutschsprachige Liedermacher ist gebürtiger Hamborner. Er und seine Bandkollegen Bassist André Meisner und Keyboarder Tobias Rotsch kennen sich bereits aus ihrer Schulzeit und sind in Duisburg-Marxloh aufgewachsen, wo Mautone bis heute lebt. Zu hören gibt es in dem Hamborner Gotteshaus groovigen Folk-Pop mit einem Plädoyer für ein Europa, das für Freiheit, Gerechtigkeit und ein menschliches Miteinander steht. Mautones Texte seien nicht belehrend, schrieb ein Konzertkritiker, aber eindeutig in ihrer Aussage eindeutig und immer optimistisch. Der Eintritt zu dem um 18 Uhr beginnenden Konzert ist frei, eine Spende am Ausgang wird gerne angenommen.

Infos zur Band gibt es im Netz unter https://mautoneband.wordpress.com, zum Veranstaltungsort unter www.friedenskirche-hamborn.de.

 

 

  • 14.6.2024
  • Rolf Schotsch
  • Tanja Pickartz