Wunschbaumaktion im Duisburger Süden erleichtert 80 Jugendlichen den Start ins Erwachsenenleben

Nadine Danes, Julia Koopmann und weitere Engagierte vom Buchholzer Jugendzentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis hatten sich in der Adventszeit für ihre Wunschbaumaktion richtig ins Zeug gelegt, denn sie wollten mithelfen, jungen Erwachsenen im Kinderdorf Duisburg e.V. in der Rotdornstraße einen leichteren Start ins Erwachsenenleben zu bekommen. Das ist ihnen gelungen, ergibt ihre Bilanz nach Weihnachten und ihr Foto: 80 Pakete mit praktischen Geschenken für den Haushalt – vom Mixer bis zum Toaster – sind zusammengekommen und wurden pünktlich vor dem Fest abgeholt und zu Weihnachten an die Jugendlichen im Kinderdorf verteilt.

Zu den guten Gaben kam es nur, weil Menschen aus Buchholz und Wedau auf Sterne geschriebene Wünsche vom stilisierten Christbaum im Buchholzer Jugendzentrum in der Adventszeit mitnahmen, die nützlichen Haushaltshelfer besorgten, sie weihnachtlich einpackten und wieder im Jugendzentrum abgaben. Ihnen gilt der Dank der Gemeinde und der von Nadine Danes, Julia Koopmann und dem engagierten Team aus Buchholz.

Infos zur Gemeinde gibt es unter www.trinitatis-duisburg.de.

 

  • 4.1.2024
  • Rolf Schotsch
  • Red